Projekt FitKIds

Wie schön ist es, seinen Körper zu bewegen und seine Muskeln zu spüren.

Wie schön ist es, zu erfahren was meine Hände alles schaffen können.

Wie schön es ist, nach dem Sport Schmetterlinge im Bauch zu haben.

Wie aufregend es ist, wenn ich mutig bin.

Wie aufregend ist es, verschiedene Sportarten auszuprobieren und seine Interessen herauszufinden.

Wie stolz ich mich fühle, wenn es Menschen gibt, die mir dies ermöglichen.

 

FitKids Bewegung macht stark“ ist ein Osnabrücker Bewegungsprojekt, das Kinder im Alter von 5 bis 8 Jahren unterstützen möchte.

Im Feb.2019 startet das Projekt mit Kitakindern und ehemaligen Kitakindern aus der städtischen Kindertagesstätte Martinsburg in Osnabrück.

Kinder in Bewegung bringen und sie über die Bewegung zu stärken, ist der Grundgedanke dieses Projekts, das von der Stiftung „Eine Zukunft für Kinder“ und dem Verein Unikate angeboten wird.

FitKids holt die Kinder vom Sofa und ermöglicht ihnen am Wochenende in die Bewegung einzutauchen und dabei Spaß ohne jeglichen Leistungsdruck zu haben. In einer festen Kindergruppe, die von ausgebildeten Übungsleiterinnen geführt wird, lernen die Kinder verschiedene Sportarten kennen. Sie tauchen ein in unterschiedliche Bewegungsabläufe und entdecken eine passende Sportart für sich, die ihre Fähigkeiten und Interessen unterstreicht. Somit kann Bewegung als „fester Bestandteil“ im Alltag verwirklicht werden.

Wir bedanken uns bei unseren Kooperationspartnern dem Osnabrücker Sportclub OSC für die Nutzung der Turnhalle , dem "team4media" für die Logogestaltung und der Kita Martinsburg, wie alle Projektförderer. Ohne Ihre Unterstützung wäre das Projekt so nicht möglich!

 

Lassen Sie sich von unserer Idee begeistern und unterstützen Sie uns!

Spendenkonto:

Kontoinhaber: Unikate e.V.

IBAN: DE64 2655 0105 0000 0520 01

Verwendungszweck: Projekt FitKids

Vielen Dank für Ihre Unterstützung sagen:

 

Stephanie Koopmann            und               John McGurk

                           

 

Aktuelles aus April 2019

 

Mit viel Neugier probieren 20 Mädchen und Jungen verschiedene Sportarten aus, die im Projekt FitKids angeboten werden.
Während das ein oder andere Kind  anfangs noch etwas zögerlich
in die Turnhalle kommt, weil es die Erwartungen und Vorstellungen noch nicht einschätzen kann, kommen andere Kinder zielstrebig in die Halle, um sich auf die jeweilig Sportart einzulassen.
Fußball
, Laufen, Basketball und Rhythmik wurden bereits ausprobiert und mit viel Leidenschaft verfolgt. Als nächstes stehen Handball und Tanzen auf dem Programm.

Am 25.Mai 2019 nehmen die Kinder des Projekts FitKids am Osnabrücker Zoo-Lauf teil, um ihre Laufqualitäten unter Beweis zu stellen.

Die FitKids warten aufgeregt auf den Start! (Foto Unikate)
Die FitKids warten aufgeregt auf den Start! (Foto Unikate)

 

 

Kinder durch Bewegung stark machen

„FitKids“ beim Zoo-Lauf aktiv

 

Osnabrück, 25.05.2019. Die Kleinsten waren ganz vorn mit dabei: 16 Osnabrücker Kindergartenkinder sind als spezielle Gruppe beim diesjährigen Zoo-Lauf mitgelaufen. Dahinter steht das Projekt „FitKids“ des Osnabrücker Vereins Unikate, der Kinder durch verschiedene Bewegungsangebote stark machen will.

 

„Die strahlenden Kinderaugen sind das schönste Lauf-Ergebnis des Tages“, sagt Stephanie Koopmann, Projektleitung des „FitKids“-Projektes. Die Initiatoren Stephanie Koopmann  und John McGurk starteten im Februar das neuartige Bewegungsprojekt als Kooperationsprojekt, um Bewegung „einen Sinn“ zu geben. Zwei Samstage im Monat kommen rund 20 Kinder der Kindertagesstätte Martinsburg für zweieinhalb Stunden in der OSC-Sporthalle zusammen, um unter pädagogischer Leitung in verschiedene Sportarten reinzuschnuppern. „Wir wollen den Kindern die Möglichkeit geben, ihre Fähigkeiten und Interessen durch die Bewegung herauszufinden und dabei verschiedene Sportarten ganz ohne Leistungsdruck auszuprobieren.“ Auf dem Jahresprogramm stehen verschiedene Ballspiele, aber auch Klettern, Trampolin, Tanzen, Reiten, Kampfsport oder auch Yoga. „Und auch das Laufen, wie jetzt beim Zoo-Lauf“, so Koopmann.

 

Individuelle Förderung

Die Kinder der Kita Martinsburg sind bislang mit großer Begeisterung und viel Elan bei dem Projekt dabei. „Die Kinder können es kaum erwarten, gemeinsam in der Gruppe neue Sportarten zu entdecken und zu erleben. Mut und Neugier wachsen von Mal zu Mal“, ergänzt Kita-Leiterin Christel Niehaus. Geleitet werden die Einheiten von drei eigens für das Projekt eingestellten Übungsleiterinnen. „Zusätzlich sind oftmals weitere Unikate-Pädagoginnen mit dabei“, erläutert Übungsleiterin Luisa Savino. „So ist gewährleistet, dass wir die Kinder während der Einheiten individuell begleiten und fördern können.“ Die Übungsleiterin Julia Schlüter ergänzt: „Wir stellen uns vielen kleinen Herausforderungen, denn nicht jedes Kind weiß sofort was sich hinter der Sportart wie z.B. Handball genau verbirgt und sie erwartet.“

 

Kooperationspartner John McGurk

Ebenfalls aktiv mit dabei ist der bekannte Osnabrücker Benefizläufer John McGurk als langjähriger und enger Partner des Vereins Unikate. Seine Stiftung „Eine Zukunft für Kinder“ hält den Rahmen für das „FitKids“-Projekt zusammen. „Ein solches Projekt ist nur mit tatkräftiger Unterstützung vieler Spender und Sponsoren möglich. Und jeder Cent ist sinnvoll angelegt“, betont John McGurk. Durch die Verbindung zu John McGurk entstand auch die Idee, die Kinder beim diesjährigen Zoo-Lauf starten zu lassen. „Hier verknüpfen wir die Bewegung mit einem tollen Erlebnis“, betont Stephanie Koopmann. „Motivation und Neugier werden geweckt und von einem positiven Gefühl noch sehr lange begleitet.“

 

Über Unikate e.V.:

Unikate e.V. wird seit 2009 von pädagogischen und psychologischen Fachkräften mit dem Ziel geführt, sich für Chancengleichheit und Bildungsgerechtigkeit in Osnabrück einzusetzen. Der Schwerpunkt der Projektarbeit liegt in der individuellen Begleitung und Förderung von Kindergartenkindern. Den Kern bilden die Patenschaftsprojekte EMIL und EMILiA, (Interessierte sind herzlich willkommen).